Pachtbeete 2020

 Gartenträume verwirklichen auf dem Hummelhof

Seit über zwölf Jahren bieten wir auf dem Hummelhof bei Kempten für Gartenliebhaber Pachtbeete an.Schon viele Familien genießen bei uns das entspannende Arbeiten im Garten. Dass das ohne auch nur einmal zu gießen geht, erstaunt unsere Beetfreunde immer wieder.Als willkommenen Nebeneffekt ernten Sie eigenes Biologisch- Dynamisches Gemüse für die ganze Familie. Sie werden dabei stets hilfreich unterstützt von Andrea und Bernhard Hummel,  lernen ganz nebenher  Naturzusammenhänge kennen. Falls Sie das „Biologisch-Dynamische“ interessiert,lesen Sie das Buch von Bernhard Hummel, das Sie jederzeit am Hummelhof erhalten können.

Wir haben für die neue Saison wegen der vielen Nachfragen (nach all den hinter uns liegenden und nicht enden wollenden Skandalen in der Landwirtschaft) neue Beete eingerichtet, die auf Sie warten. Kommen Sie am:

 5.10.2019   oder  2.11.2019  oder    7.März 2020

  ab  14.oo Uhr,

um die Hummelhof-Gartenbaumethode kennenzulernen.Dabei ist ein Termin wenigstens  verpflichtend, um ein Gartenbeet zu bekommen.Sondertermine sind in Absprache selbstverständlich möglich.

Ab Oktober 2019 ist für neue Beetfreunde eine  An-/Abmeldepauschale von 50€ vorgesehen, die bei Auflösung des Vertrages und  nur bei ordnungsgemäßem Beet (kein Grünbewuchs, außer Kulturpflanzen!) wieder zurückgegeben wird.

Stichtag ist dabei der 30. 09. einer jeweiligen Saison.

Bitte melden Sie sich unter Tel.: 0831 98232  oder  bernhardhummel@t-online.de an. Wir freuen uns auf Sie!

Lesen Sie bitte vorab die weiteren Bedingungen unten:

 

Pachtbeete

Was wir Ihnen bieten

  • Sie pachten zunächst für ein Jahr einen Beetplatz mit der Größe von 10qm (das ist die Grundeinheit). Mehr ist für den Anfang nicht ratsam, jedoch möglich!
  • Wir stellen die nötigen Werkzeuge zur Verfügung!
  • Sie bekommen von uns hochwertiges und erprobtes Bio-Saatgut der gängigsten Sorten, zum Großteil aus eigenem Anbau.
  • Darüber hinaus erhalten Sie, ebenfalls aus eigener Aufzucht, die Grundausstattung der Beete mit den ebenfalls gängigsten Pflanzensetzlingen wie z. B. Salat, Kohlrabi, Kohl, Kräuter und Blumen.
  • Sie bekommen von uns den notwendigen Kompost zur Düngung der Kulturen!
  • Sie bekommen jede mögliche und notwendige fachliche Beratung und Hilfe!

Pachtgebühr

  • Für diese Leistungen bezahlen Sie im voraus für eine Saison (in der Regel März – Dezember, je nach Witterung) eine Pachtgebühr von nicht mehr als    80€ !Ab Oktober 2019 eine Kaution von 50€, die bei Ende des Vertrages und ordentlicher Rückgabe des Beetes (s.o.) wieder erstattet wird.

Hausordnung und Geschäftsbedingungen

  • Der Aufenthalt, der Anbau und die Nutzung der örtlichen Einrichtungen im gesamten Hofbereich findet auf eigene Gefahr statt!

  • Alle Einrichtungen, Werkzeuge, Pflanzen, Erden sind Eigentum des gemeinnützigen Vereins Heilpädagogik und Landbau Elmatried e.V. und nur für den Gebrauch des Beetes vor Ort bestimmt und pfleglichst zu behandeln.Bei Werkzeugbruch erbitten wir sofortige Meldung und einen Reparatur-Obulus.Wir übernehmen gerne die Reparatur für Sie.

  • Als zertifizierter Bio-Betrieb dürfen wir nur Bio-Saat- und Pflanzgut verwenden. Bitte beachten Sie das, falls Sie selbst z.B. Raritäten anbauen wollen! Für Blumensaatgut gilt: keinerlei chemische Beizmittel!
  • Es dürfen niemals künstliche Mineraldünger oder zugekaufte sogenannte Biodünger eingebracht werden.
  • Alle vom Pächter mitgebrachten Gegenstände wie Dekorationen, mehrjährige Pflanzen wie Beerensträucher oder Stauden sind nach Ablauf der Pachtzeit wieder abzubauen und mitzunehmen. Die Beete sind nach dem Abräumen der Kulturen und dem Ende des Pachtvertrages in einem ordentlichen, grünpflanzenfreien Zustand zu hinterlassen um die Anmeldepauschale zurück zu erhalten. Beachten Sie bitte:Der östliche Weg an einem Pachtbeet gehört stets zur Pflegeeinheit dazu.
  • Der Aufenthalt auf dem Gelände dient alleine der Betreuung des Beetes oder der ruhevollen Erholung.
  • Für dringende Bedürfnisse steht eine Kompost-Toilette im vorderen Gartenabteil links vom Hauptweg zur Verfügung.
  • Wir akzeptieren zwar Beikraut, solange Sie es nicht aussamen lassen.
  •  Hunde sind stets an der Leine durch den Hof zu führen und dürfen niemals  in die Gartenbeete mitgenommen werden. Sie haben die Möglichkeit Ihren Hund an ausgewiesener Stelle beim Garten anzubinden. Bitte haben Sie im Sinne der Lebensmittel-Hygiene für diese Maßnahme Verständnis.
  • Der Garten ist eine rauchfreie Ruhezone!
  • Mit der Pachtung eines Beetes akzeptieren Sie diese Bedingungen!

Wir wünschen Ihnen  nun viel Erfolg bei der Bestellung Ihres Beetes!

Andrea und Bernhard Hummel