Das Pflanz-Projekt

Ebenfalls ein Langzeitprojekt

Das zweite ReWig-Treffen fand am 26. April statt.

Es ging darum am Nordhang des Drumlin, der selbst knapp 40000qm umfasst, in Ergänzung der bereits im Herbst 2013 gepflanzten Westhecke mit ca. 650 verschiedensten Sträuchern und Bäumen, einen Hainbuchen, Birken-, Eichen-, Ahorn-, Linden- und Lärchenhain zu pflanzen.

Trotz unsicheren Wetters fanden sich ab 10.00 Uhr die Freunde der ReWig ein. (siehe  Termine) Die große Teilnahme der Freunde wurde schließlich zur Anteilnahme an einem Pflanz-Fest. Fasst zwei Dutzend Menschen jeden Alters waren gekommen!

Nach einem Pflanzspruch ging es an die Arbeit. 600 Pflanzlöcher, die  Herr Hummel und Lorenz bereits vorbereitet hatten, warteten auf die Bäume und Sträucher, wie Rosen, Faulbeere, Liguster, Feldahorn, Felsenbirne, Wildapfel, Weißdorn und Pfaffenhütchen. Die Sträucher dienen den Bäumen zum Schutz und umgeben sie auf der Nord- und Ostseite. Die Westseite wird voraussichtlich im Herbst noch erweitert. Nach dem gemeinsamen  Mittagessen gab es dann noch eine Einsaat mit einer Unzahl von Bienenpflanzen auf dem zweihundert qm großen von den Schweinen umgepflügten Acker. Wir ersetzten die Walze durch unsere Schritte. Jeder Teilnehmer bekam zum Abschluß eine persönliche Dank-Urkunde mit dem Pflanzspruch  ausgehändigt:

PFLANZSPRUCH

IHR  BIRKEN UND BUCHEN HIER UNTEN AUF ERDEN
SOLLET AM DRUMLIN ZUM HAINE BALD WERDEN!
WIR WOLLEN; SO WIR HIER VERSAMMELT UNS HABEN,
DASS SIE IM HAINE NIEMALS VERDARBEN.
WANN IHR WERDET BILDEN EURE HOCHLICHTIGEN KRONEN,
WERDEN WIR  MENSCHEN SCHON ANDERNORTS WOHNEN.
ZUM SCHUTZE DIE ROSEN, DIE HASELN, DIE WEIDEN
WERDEN EUCH ALLE EIN LEBTAG BEGLEITEN.
ZUR SONNE WOLLEN WIR INSTÄNDIG NOCH BITTEN,
DASS SIE EUER WACHSEN BEGLEITE, ERQUICKE!
MIT UNSEREN HÄNDEN MUß DIE ARBEIT GELINGEN,
DIE GEISTER VON DRÜBEN SOLLEN´S BESINGEN.
NUN AUF LIEBE FREUNDE, EURE  HÄNDE HEBET AN
FÜR ELMATRIED IST ES  BALD WOHL GETAN!

Bernhard Hummel, am 26. April 2014

Dazu eine Photoreihe, die Gabriela Spross für uns angelegt hat:

Das Pflanzprojekt 2015

Heuer bestand das Pflanzprojekt darin, dass im Frühjahr 10 wunderschöne, bis 4m hohe Sommerlinden neben dem Weg zum Garten hinauf gepflanzt worden sind. Sie sollen einst die Unterspülung des steilen Weges durch Schlagregen,der immer häufiger hereinprasselt verhindernhelfen.Das wird naturgemäss erst in einigen Jahrzehnten der Fall sein können. Somit ist das Projekt wieder einmal auf die weitere Zukunft angelegt.Auch die Tiere sollen darunter Schutz suchen können. Nicht zuletzt geht es auch um die Bienennahrung. Also verknüpfen wir auch damit wieder mehrere  wichtige Elemente mit dieser Pflanzaktion.(Bald werden auch hier ein paar Fotos eingestellt werden)

Die nächste Pflanzaktion wird wieder die Blumenzwiebeln betreffen. Die nächsten 10.000 werden noch im September bestellt werden, damit sie in diesem Jahr früher in den Boden kommen.Auch hier, wie bei allen Projekten sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen und bitten an dieser Stelle erneut um eine freiwillige Spende an unseren gemeinnützigen Verein:

Heilpädagogik und Landbau Elmatried e.V: Sparkasse Allgäu;

BLZ.: 73350000 ,  Kto.:0514485069

IBAN: DE 06 73350000 0514458069

BIC : BYLADEM1ALG

Wir danken Ihnen dafür sehr herzlich!

Bernhard Hummel mit dem Hummelhof-Team

Werbeanzeigen